Erziehungsberatung: SchülerBeratung

 

Die SchülerBeratungist eine Kombination aus Mentoring, Seelsorge und Lernförderung. Sie bereitet Jugendliche auf einen bestmöglichen Schulabschluss und einen gelungenen Berufseinstieg vor.

 

Teilnehmer:

 

- Jugendliche ab 14 Jahre

- bei mangelnder Lernmotivation/-kompetenz sowie emotionalen, sozialen und kognitiven Problemen (Bsp.: fehlende Aufmerksamkeit, Konzentration, Lernmethoden Arbeitsplanung/-durchführung, Ordnung, Struktur, Kenntnisse im Lehrstoff usw.)

 

Inhalt & Ablauf:

 

- ein- bzw. zweiwöchentliche Einzel-Termine

- befähigt, eigene Schwierigkeiten durch den Einsatz von unterschiedlichen, individuell abgestimmten, pädagogischen Methoden aus den Bereichen Mentoring, Seelsorge und Lernförderung zu erkennen und zu überwinden

- Kooperation mit Eltern und Schule

- Dokumentation nach Abschluss

 

Testphase in Förderprogrammen & Erfolge:

 

Das Konzept der SchülerBeratung wurde im Jahr 2011 durch das Projekt „SchülerCoaching“ im Rahmen des Förderprogrammes STÄRKEN vor Ort, das das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Europäischen Sozialfonds (ESF) finanzierte, erprobt und anschließend von der Stiftung Lausitzer Braunkohle unterstützt von März bis Juli 2012 fortgesetzt. Zunächst bestand eine Kooperation mit der MS Scultetus und MS Innenstadt, im zweiten Durchlauf mit der MS Melanchthon und der MS Innenstadt Görlitz.

 

87 % der vereinbarten Treffen wurden von den Jugendlichen 2011 wahr genommen. Sie gaben an, sich bei ihren drei wichtigsten Entwicklungszielen deutlich verbessert zu haben. Der Skalenwert lag im Gesamtdurchschnitt bei 8,5 auf einer Skala von 1 (= kaum verbessert) bis 10 (= deutlich verbessert). Die Erziehungsberechtigten haben zu 90 % an den beratenden Erst-, Zwischen- und Abschlussgesprächen teil genommen.

 

Information & Anmeldung:

 

Haben Sie weitere Fragen oder Interesse, dann nehmen Sie doch unverbindlich mit mir Kontakt auf.